Sturzbetrunken gegen Baum geprallt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Eine zunächst unbekannte Person prallte mit ihrem Pkw auf der Staatsstraße 2096 gegen einen Baum. Das Auto erlitt einen Totalschaden, doch vom Fahrer fehlte zunächst jede Spur.

Am Dienstag gegen 0.30 Uhr verursachte ein zunächst unbekannter Pkw-Fahrer auf der Staatstraße einen Verkehrsunfall.

Die Person war mit seinem Pkw, litauische Zulassung, nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Das Fahrzeug wurde bei dem Verkehrsunfall komplett beschädigt. Die eintreffende Polizeistreife fand das verwaiste Fahrzeug auf, es wurde bis zur Klärung des Sachverhalts sichergestellt.

Um 3.30 Uhr kam der Unfallverursacher, ein 32-jähriger, litauischer Staatsbürger zur Polizeiinspektion in Traunstein und gab zu, das Unfallfahrzeug gelenkt zu haben. Bei einem Alkoholtest wurden etwa 2,50 Promille festgestellt. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt, um den Alkoholwert zum Unfallzeitpunkt festzustellen.

Der Fahrer muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkoholgenusses und Verkehrsunfallflucht verantworten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser