Verkehrsunfall in Tacherting

Opelfahrerin (37) missachtet Vorfahrt und kracht mit Seat zusammen - 9.000 Euro Schaden

Tacherting - Eine 37-jährige Autofahrerin verursachte am Montag, den 7. Dezember, einen Verkehrsunfall, nachdem sie die Vorfahrtregelung der Kreuzung nicht beachtet hat.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Am 7. Dezember war eine 37-jährige Fahrerin mit ihrem Pkw Opel gegen 17.30 Uhr auf der Feichtener Straße ortseinwärts unterwegs und wollte dann die B299 in die gegenüberliegende Bahnhofstraße überqueren. Sie fuhr unter Missachtung des Verkehrszeichens 205 (Vorfahrt achten) in die Kreuzung ein und übersah dabei einen von links aus Richtung Trostberg kommenden Pkw Seat, der von einer 25-jährigen Fahrerin gesteuert wurde.

Diese konnte trotz Ausweichmanöver einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 9.000 Euro. Der Seat war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Kommentare