Überschlag endet glimpflich

Manholding - Eine Unachtsamkeit führte zum Zusammenstoß zweier Pkw, von denen sich einer zweimal überschlug. An den Autos entstand Totalschaden, die Fahrer wurden leicht verletzt.

Am Montag fuhr ein 67-jähriger deutscher Rentner, der seinen Wohnsitz in Österreich hat, gegen 15.17 Uhr mit seinem Peugeot auf der St 2096 von Sondermoning in Richtung Matzing. An der Einbiegung nach Manholding bog er links ab, dabei übersah er den entgegenkommenden Pkw eines 21-jährigen Erlstätter und stieß mit diesem zusammen. Bei dem Zusammenstoß überschlug sich der Pkw des Rentners zweimal und blieb dann auf dem Dach in der Einbiegung liegen.

Beide Unfallbeteiligte, die jeweils alleine im Fahrzeug waren, wurden leicht verletzt und ins Klinikum Traunstein gebracht. Die Unfallfahrzeug wurden total beschädigt und vom Abschleppdienst abgeschleppt. Der Sachschaden wird auf ca. 27.000 Euro geschätzt. Durch den Unfall kam es zu keinen nennenswerten Verkehrsstörungen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser