Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten

Staudach-Egerndach - Vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit geriet ein 20-jähriger Grassauer mit einem Audi auf der Strecke von Staudach-Egerndach Richtung Bergen kurz nach Egerndach auf das Bankett.

Nach 45 Metern Fahrt auf dem Bankett brach das Heck des Fahrzeugs aus und der Pkw schleuderte schräg über die Fahrbahn, wobei er gegen einen entgegenkommenden Opel stieß. Fahrer und Beifahrerin des Audi wurden leicht verletzt. Der Opelfahrer blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden von insgesamt zirka 13.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Grassau

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser