Verkehrsunfallflucht mit verletzter Person

Traunstein - Weil ein Kombifahrer ihren Fiat Punto übersah, kam es zum Zusammenstoß, bei dem sich eine 18-Jährige am Knie verletzte. Der Kombi-Fahrer flüchtete.

Eine 18-jährige Frau befuhr am Donnerstag gegen 13.45 Uhr mit ihrem roten Pkw, Fiat Punto, die Jahnstraße in Richtung Güterhallenstraße.

Aus der Einmündung zur Permanederstraße fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker (vermutlich männlich) mit seinem blauen tiefergelegten Pkw-Kombi (vermutlich Opel) mit Traunsteiner Kennzeichen in die Jahnstraße ein.

Dabei stieß er mit der vorderen linken Fahrzeugfront gegen die rechte hintere Seite des Pkw Fiat Punto. Dabei entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden.

Die 18-Jährige wurde aufgrund der Wucht des Zusammenstoßes am Knie verletzt und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Der unbekannte Fahrzeuglenker beging Unfallflucht.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Traunstein, Tel. 0861 / 9873-110.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser