Mit verbotenen Waffen unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Wegen Mitführens von unerlaubten Waffen müssen zwei junge Männer mit einer Anzeige rechnen.

In der Nacht von Freitag auf Samstag führten Beamte des Einsatzzuges verstärkte Sicherheitskontrollen im Stadtgebiet von Traunstein durch.

Hierbei wurden bei Autofahrer, einem 24-jährigen Traunsteiner und einem 29-jährigen Garchinger sogenannte Einhandmesser festgestellt.

Der Traunsteiner wurde um 20.45 Uhr im Bereich der Wasserburger Straße kontrolliert – das Messer dabei im Handschuhfach aufgefunden. In seiner Jackentasche führte der Garchinger das Einhandmesser, als er ebenfalls in der Wasserburger Straße gegen 0.15 Uhr am Steuer seines BMW überprüft wurde.

Nach der Neuerung des Waffengesetzes stellt das Mitführen solcher Messer eine Ordnungswidrigkeit dar. Die Gegenstände wurden sichergestellt und gegen die Betroffenen wird nun Anzeige beim zuständigen Landratsamt erstattet.

Pressemeldung OED Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser