Drei Verstöße gegen das Waffengesetz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Bei der Kontrolle zweier Autos konnte die Polizei zwei Softair Waffen und ein Kampfmesser, mit einer Klingenlänge von 18 Zentimeren, sicherstellen.

Am Dienstag, 12.10.2010, in der Zeit von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr, überwachten Beamte des Einsatzzuges Traunstein den fließenden Verkehr an der Bundesstraße 299 in Trostberg.

Neben mehreren Verstößen gegen die Gurtanlegepflicht wurden auch zwei Fahrzeugführer beanstandet, welche sich nicht an die Vorschriften des Waffengesetzes hielten.

Bei beiden Personen wurden im Fahrzeug zugriffsbereit Gegenstände festgestellt, die nach der Neufassung des Waffenrechtes im Jahr 2008 den Tatbestand einer Ordnungswidrigkeit erfüllen.

Im ersten Fall stellten die Beamten zwei Pistolen, sogenannte Softair Waffen, sicher, welche als solche nicht erkennbar waren und daher den Anschein von echten Waffen erweckten.

Im zweiten Fall lag ein feststehendes Messer, ähnlich einem Kampfmesser, mit einer Klingenlänge von 18 Zentimetern, offen auf dem Beifahrersitz.

Gegen beide Personen wird nun Anzeige bei dem zuständigen Landratsamt erstattet.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser