Versuchter Einbruch durchs Kirchenfenster

Chieming - Eigentlich steht das Haus Gottes ja allen offen - Diebe sind allerdings unerwünscht! Eine Kirchenbesucherin ertappte einen Mann bei dem Versuch durch ein Fenster einzusteigen.

Am Mittwoch in der Zeit zwischen 9.15 und 9.30 Uhr versuchte eine männliche Person in die Sakristei der Pfarrkirche Chieming zu gelangen. Der Täter stellte zwei Stühle übereinander um durch ein geöffnetes Fenster über der Sakristei in diese zu gelangen. Als der Täter gerade durch das Fenster klettern wollte, kam eine 71-jährige Kirchenbesucherin aus Chieming in die Kirche. Der Täter kletterte die Stühle wieder herunter und erklärte der Kirchenbesucherin, er habe jemanden durch das Fenster klettern gesehen und wollte selbst nachschauen wo er ist. Es selbst kommt aus Traunstein. Anschließend verließ der Mann die Kirche.

Der Mann wurde wie folgt beschrieben: ca. 50 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlank, 3-Tage-Bart, er sprach auffallend langsam und ohne Dialekt. Er war bekleidet mit einem dunkelbraunen Blouson, Strickweste, kariertes Hemd, dunkle Schuhe. Der Täter erlangte keine Diebesbeute und richtete auch keinen Sachschaden an. Wer hat die beschriebene Person noch gesehen oder kennt sie?

Bitte sachdienliche Hinweise an die Polizeidiensstelle Traunstein.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser