Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Donnerstagmittag

VW bei Unfall auf Gegenfahrbahn geschoben: Zwei Verletzte bei Siegsdorf

Zu einem Unfall mit zwei Verletzten kam es am Donnerstag (28. April) gegen 14.30 Uhr an der Anschlussstelle Schweinbach bei Siegsdorf.

Die Meldung im Wortlaut:

Siegsdorf - Ein 61-jähriger Siegsdorfer befuhr mit seinem VW Cabriolet die Traunsteiner Straße von Siegsdorf kommend in Richtung Traunstein und wollte an der Anschlussstelle Schweinbach nach links auf die Autobahn A8 in Richtung Salzburg auffahren. Hierzu musste der Siegsdorfer verkehrsbedingt warten.

Eine 39-jährige Siegsdorferin befuhr mit ihrem Skoda ebenfalls die Traunsteiner Straße in gleicher Richtung. Aus bislang unbekannten Gründen übersah sie den wartenden Siegsdorfer und es kam zum Auffahrunfall. 

Durch den Zusammenstoß wurde das VW Cabriolet über die Gegenfahrbahn geschoben und kam auf der linken Seite der Straße zum Stillstand. Sowohl die Skodafahrerin als auch der VW Fahrer mussten verletzt ins Klinikum Traunstein verbracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein erheblicher Sachschaden.

Die Freiwillige Feuerwehr Siegsdorf war mit zwei Fahrzeugen und 15 Mann Besatzung vor Ort. 

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Kommentare