Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Über 20.000 Euro Schaden

VW-Fahrer (22) kracht mit seinem Auto in Traunstein in Audi und schiebt diesen in Mercedes

Am Mittwochnachmittag (22. Dezember) kam es in Traunstein zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Pressemitteilung im Wortlaut

Traunstein - Am Abend des Mittwochs, kurz vor 17 Uhr, kam es auf der Wasserburger Straße in Traunstein zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 22-jähriger VW Fahrer aus Traunreut übersah nach der Kreuzung zur Eugen-Rosner-Straße ein Stauende und stieß mit seinem Fahrzeug auf das Heck des Audi einer vor ihm stehenden 40-jährigen Traunreuterin. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Audi auf einen vor ihm wartenden Mercedes geschoben, an dessen Steuer ein 61-jähriger aus Trostberg saß. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand durch den Unfall nicht unerheblicher Sachschaden. Nach einer ersten Schätzung vor Ort wird sich die Schadenshöhe nicht auf weniger als 20.000 Euro belaufen. Die am Unfall beteiligten Personen kamen durch den Unfall glücklicherweise nicht zu Schaden.

Der Verkehrsunfall wurde durch die Polizeiinspektion Traunstein aufgenommen.

Pressemitteilung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Kommentare