Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei sucht nach Zeugen

Reifen an zwei weiteren Autos in Waging zerstochen

Am Freitag, den 1. Juli wurde eine Sachbeschädigung in Fisching/Waging am See gemeldet. Beschädigt wurden drei Reifen an einem Pkw Renault/Twingo von einer 68-jährigen Wagingerin. 

Die Mitteilung im Wortlaut:

Waging am See - Das Auto war auf ihrem Parkplatz vor dem Haus abgestellt. Im Zuge der Anzeigenaufnahme kam ein weiterer Geschädigter auf die Polizistinnen zu. Der 48-jährige Waginger gab an, dass bei seinem Pkw, VW/Passat, welcher auf dem gleichen Parkplatz wie der Renault abgestellt war, ebenfalls der linke Vorderreifen beschädigt wurde. An den Reifen waren Einstichlöcher vorhanden, welche vermutlich durch ein Messer verursacht wurden.

Der Tatzeitraum in diesen Fällen liegt zwischen 30. Juni, 15 Uhr bis 1. Juli, 13.30 Uhr. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf etwa 440 Euro. Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten sich bei der Polizei Laufen unter der Telefonnummer 08682/8988-0 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen 

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Kommentare