Lkw kam von der Fahrbahn ab

+

Waging - Am Dienstagnachmittag geriet ein österreichischer Sattelzug mit einem Siloauflieger auf der Staatsstraße 2105 in Fahrtrichtung Traunstein ins Bankett:

Erstmeldung mit Bildern und Video:

St2105:Schwierige Lkw-Bergung

Am 5. Februar, um 14.30 Uhr, geriet ein österreichischer Sattelzug mit einem Siloauflieger auf der Staatsstraße 2105 in Fahrtrichtung Traunstein kurz nach Waging ins rechte Bankett. Aufgrund der vorangegangenen Niederschläge sank der Lkw-Zug sofort ein und ließ sich von dem 48-jährigen bosnischen Fahrer nicht mehr zurück auf die Fahrbahn lenken. Der Sattelzug kam schließlich vollends von der Fahrbahn ab und kam mit beträchtlicher Schieflage zum Stehen. Das Fahrzeug war mit Kunststoffgranulat beladen, Ziel war Verona.

Es lief eine aufwändige Bergungsaktion an, bei der ein Bergungsfahrzeug einer speziellen Abschleppfirma, sowie zwei Schwerlastkräne angefordert werden mussten. Während der gesamten Bergungsaktion musste die Staatsstraße total gesperrt werden. Die Feuerwehr Waging übernahm die Einrichtung einer Umleitung über Otting. Aufgrund der sich ergebenden Schwierigkeiten konnte die Bergung erst gegen 22.30 Uhr abgeschlossen werden. Nach der Reinigung der Fahrbahn konnte die Staatsstraße wieder freigegeben werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser