Brandgefährliche Situation bei Waging

Motorradfahrer beinahe von umstürzenden Bäumen getroffen

Waging - Am Freitag bestand Starkwindwarnung unter anderem auch für den Bereich des Waginger Sees. Aufgrund des Windes stürzten fünf Bäume in der Nähe des „Seeteufels“ über die Fahrbahn der angrenzenden Staatsstraße 2105. 

Zu dieser Zeit befuhren zwei Brüder aus Tittmoning mit ihren Motorrädern die Staatsstraße in nördliche Richtung. Der vorausfahrende 32-jährige Motorradfahrer konnte gerade noch unter einem umstürzenden Baum durchfahren. Der nachfolgende 29-jährige Motorradfahrer konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig abbremsen und musste über den Baumstamm fahren, dabei beschädigte ersich die Felge des Vorderrades. Einen Sturz konnte der Motorradfahrer vermeiden. 

Die Freiwillige Feuerwehr Waging/See war zur Beseitigung der Bäume und zur Verkehrslenkung eingesetzt.

Pressemeldung Polizei Laufen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser