Polizei kündigt weitere Kontrollen an

Spitzenreiter rauscht mit über 80 km/h durch Waging

Waging am See - Bei Geschwindigkeitskontrollen in der Hauptstraße haben erheblich viele Autofahrer gegen das Tempolimit von 50 km/h verstoßen. Der Spitzenreiter fuhr dabei 36 km/h mehr als erlaubt. 

Der Pressebericht im Wortlaut: 

Am Montagvormittag war die Verkehrspolizeiinspektion Traunstein mit einem Radarwagen von 7.45 Uhr bis etwa 13 Uhr in Waging in der Hauptstraße postiert. Von 815 überprüften Fahrzeugen mussten insgesamt 100 Fahrzeugführer beanstandet werden, weil sie teilweise erheblich zu schnell durch den Radarstahl fuhren. 

92 Autofahrer konnten verwarnt und acht mussten angezeigt werden. Der Schnellste wurde innerhalb geschlossener Ortschaft bei erlaubten 50 km/h mit sage und schreibe 8 6 km/h geblitzt. Ihn erwarten ein nicht unerhebliches Bußgeld und ein Fahrverbot von mindestens einem Monat. 

Bei einer Beanstandungsquote von über 12 Prozent werden weitere Messungen folgen.

Pressebericht der Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT