Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Montagmorgen

Unfall mit Fahrerflucht am Ottinger Berg bei Waging - Mann (30) leichtverletzt im Krankenhaus

Blaulicht Symbolbild
+
Blaulicht Symbolbild

Am 2. Januar kam es gegen 9.10 Uhr in Waging am See zu einem Verkehrsunfall. Ein 30-jähriger Waginger befuhr mit seinem Auto die Ottinger Straße aus Waging kommend in Richtung Otting.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Waging am See - Dabei kam ihm am sogenannten „Ottinger Berg“ ein unbekannter weißer Kleinwagen entgegen, der vermutlich aufgrund der glatten Fahrbahn auf die Gegenfahrbahn geraten war. Der Waginger verlor bei einem Ausweichmanöver die Kontrolle über sein Fahrzeug und schlitterte frontal in eine angrenzende Hecke.

Er wurde dabei leicht verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Das Auto wurde erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Unfallverursacher ist weitergefahren, ohne sich um die Folgen des Verkehrsunfalles zu kümmern. Neben einem Rettungswagen des Bayerischen Roten Kreuzes war auch der First Responder der Freiwilligen Feuerwehr Waging am Unfallort.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder zum unbekannten Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Laufen unter der Tel.: 08682/8988-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizei Laufen

Kommentare