Waschanlage als Stehausschank missbraucht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Prien - Vermutlich nicht nur seinem Auto, sondern auch sich wollte in Priener etwas Gutes tun, indem er die Wartezeit während des Waschvorganges mit einem Flachmann überbrückte.

Dies wurde ihm allerdings hinterher zum Verhängnis. Am Samstag, 31. Oktober, gegen 12:45 fiel einer Kundin an der Waschstraße in Prien ein Pkw-Führer auf, der während des Waschvorganges einen Flachmann leerte. Da der Mann zudem nach Alkohol roch, verständigte sie die Polizei. Der Halter des Fahrzeuges, ein 59-jähriger Priener, wurde von der Polizei daheim angetroffen und der durchgeführte Alko-Test war deutlich. Der Priener musste sich anschließend einer Blutentnahme im Krankenhaus Prien unterziehen und seinen Führerschein bei der Polizei belassen. Sein Fahrzeug wurde wenigstens noch gewaschen bevor es jetzt vermutlich für längere Zeit in der Garage bleiben muss.

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser