"Wie ein Irrer": Autofahrer verfehlt Paar knapp

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Chieming - Ein Ehepaar war auf einem Fußgängerweg unterwegs als plötzlich ein 20-jähriger mit seinem Auto an ihnen vorbei raste. Die Polizei nahm sich den wilden Autofahrer zur Brust.

Am Dienstag fuhr ein 20-Jähriger mit seinem VW Variant gegen 22 Uhr von der „Kupferschmiede“ kommend auf den Fußgängerweg neben der Staatsstraße, Richtung Arlaching. Anschließend fuhr er weiter über die Wiese zu dem „Grillplatz“ am Chiemseeufer.

Zum gleichen Zeitpunkt ging ein Ehepaar auf dem Fußgängerweg. Diese teilten der Polizei mit, dass ein Autofahrer „wie ein Irrer“ umherfährt und sie nur knapp verfehlte. Der Pkw wurde durch die eintreffende Streife an einem nahegelegenen Parkplatz festgestellt.

Der Fahrer des Pkw konnte am Grillplatz angetroffen werden. Da die Beamten bei ihm Alkoholgeruch wahrnehmen konnten, wurde bei ihm ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von über 0,5 Promille.

Den 20-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs unter Alkoholeinfluss.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser