Reichlich Vodka zum 18. Geburtstag...

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Ein Traunreuter hat zur Feier seines 18. Geburtstages kräftig Alkohol eingekauft und seinen minderjährigen Gästen verabreicht.

Über Notruf wurde der Polizei am frühen Samstagmorgen mitgeteilt, dass auf einer Party in der Irsinger Straße in St. Georgen eine 17-Jährige aufgrund des Alkoholgenusses ohnmächtig wurde. Mit der Streife fuhr deshalb auch ein Notarzt und ein Rettungswagen zu der Feier. Die Party war beim Eintreffen der Rettungskräfte noch im vollen Gange. Für die prächtige Stimmung fand sich schnell eine Erklärung: Hinter einer Bar lagen zehn leere Vodkaflaschen.

Das angeblich ohnmächtige Mädchen schrie hysterisch herum und schlug wild um sich. Ein Alkotest ergab fast 1,8 Promille. Nach der ärztlichen Untersuchung wurde das Mädchen von seinen Großeltern abgeholt. Bei weiteren anwesenden minderjährigen Partygästen wurden ebenfalls erhebliche Alkoholwerte festgestellt. Ein kleiner Lichtblick: Ein 16-Jähriger und eine 17-Jährige waren vollkommen nüchtern.

Ein „Geburtstagsgeschenk“ bekommt der Gastgeber noch von der Polizei: Er wird wegen Verabreichen von Schnaps an Minderjährige angezeigt.

Hilflos betrunken wurde am Sonntag um 5.00 Uhr ein 19jähriger Lehrling in einem Treppenhaus in der Traunwalchner Straße aufgefunden. Er wurde in Gewahrsam genommen und zu seiner Mutter gebracht. Der Einsatz ist für den jungen Mann kostenpflichtig und außerdem wird die Führerscheinstelle von dem Vorfall informiert.

Pressemeldung PI Traunreut

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser