Stall fing bei Zubereitung von Futter Feuer

Brand bei Wonneberg: Feuerwehr auf Bauernhof im Einsatz

Wonneberg - Beim Zubereiten von Schweinefutter entstand auf einem Hof nahe Wonneberg am Mittwoch ein Brand. 

Pressemeldung im Wortlaut


Am 29. April gegen 7 Uhr wollte ein Landwirt nähe Wonneberg Futter für seine Schweine zubereiten. Dabei dürfte der Schlauch der dabei benutzten Propangasflasche auf die offene Flamme des Gaskochers gekommen sein. 

Nach dem Schmelzen des Schlauches setzte eine Stichflamme die Holzvertäfelung der Stallung in Brand. Der Eigentümer konnte den Brand aber noch vor dem Eintreffen der mittlerweile alarmierten Freiwilligen Feuerwehren unter Kontrolle bringen. 


Alarmiert waren die Feuerwehren aus Wonneberg, Oberteisendorf, Waging, Traunstein, Surberg, Nirnharting und Otting sowie die Kreisbrandinspektion mit Unterstützungseinheiten. Zum Glück entstand nur Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro und alle Tiere kamen mit einem Schrecken davon. Der Landwirt und seine Frau kamen leichtverletzt ins Krankenhaus Traunstein.

Pressemeldung Polizei Laufen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare