Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Extremismus

25 Festnahmen bei Razzia in Reichsbürgerszene

25 Festnahmen bei Razzia in Reichsbürgerszene

Spektakulärer Unfall bei Lengmoos

Junger Kradfahrer (17) wird über Auto geschleudert und verletzt

Ein junger Kradfahrer wurde bei einem Unfall bei Lengmoos am 14. Oktober verletzt.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Am 14. Oktober, gegen 12:40 Uhr kam es auf der Staatsstraße 2105 zwischen Traunstein und Waging am See zu einem spektakulären Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Auf Höhe der Abzweigung nach Langmoos musste eine 26-jährige Pkw-Lenkerin verkehrsbedingt anhalten, um den Gegenverkehr durchfahren zu lassen und um anschließend nach links Richtung Langmoos abbiegen zu können, wobei eine weitere Pkw-Lenkerin hinter dieser zum Stehen kam.

Ein 17-jähriger Kradfahrer aus dem Landkreis Traunstein bekam dies aus bislang unbekannten Gründen nicht mit und prallte gegen den vor ihm fahrenden Pkw. Durch den Aufprall wurde der junge Fahrzeugführer von seinem Leichtkraftrad geworfen und über den Pkw geschleudert. Der Unfallverursacher blieb am Heck des ersten Pkws leicht verletzt liegen und wurde anschließend nach erfolgter Erstversorgung in das Krankenhaus Traunstein verbracht. Die weiteren Unfallbeteiligten blieben bei dem Verkehrsunfall unverletzt.

Am Leichtkraftrad entstand Totalschaden. Die Pkws wurden jeweils im Heckbereich beschädigt.

Pressemitteilung Polizei Laufen

Rubriklistenbild: © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Kommentare