LKW rutscht auf Gegenfahrbahn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wonneberg - Ein LKW-Fahrer verlor in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, rutschte mit dem Heck auf die Gegenfahrbahn und rammte einen Pkw:

Lesen Sie auch:

Unfall-Montag im Landkreis

Glück im Unglück hatte ein 71-jähriger Fridolfinger, der am Montagnachmittag mit seinem Pkw die Staatsstraße 2105 zwischen Traunstein und Waging am See befuhr und in einen Verkehrsunfall verwickelt wurde. Ein entgegenkommender Lkw-Fahrer verlor in der sogenannten Greinacher Kurve auf schneeglatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam ins Schleudern. Das ausscherende Fahrzeugheck des Lkw schlitzte den entgegenkommenden Pkw auf der linken Fahrzeugseite komplett auf.

Im weiteren Verlauf wurde der Pkw von der Fahrbahn geschleudert. Ein weiterer 37-jähriger Pkw-Fahrer aus Traunstein konnte dem schleudernden Lkw über einen Radweg gerade noch ausweichen. Der Pkw-Lenker wurde leicht verletzt in das Krankenhaus Traunstein verbracht. Der Führer des Lkw und der 37-jährige Traunsteiner blieben unverletzt. Es entstand Gesamtschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © FDL/Hans Lamminger

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser