Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schneefall sorgt für Chaos auf den Straßen

Zahlreiche Unfälle halten die Polizei Traunstein auf Trab

Zahlreiche Verkehrsunfälle und Verkehrsbeeinträchtigungen im Zusammenhang mit winterlichen Straßenverhältnissen riefen die Beamten der Polizeiinspektion Traunstein am 20. Januar auf den Plan. Die hieraus resultierenden Sachschäden hielten sich dabei weitestgehend in Grenzen. Verletzte waren in diesem Kontext glücklicherweise keine zu beklagen.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Auffahrunfall auf schneebedeckter Fahrbahn

Am Donnerstag, 20. Januar, gegen 17.10 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2105, Traunstein in Richtung Waging am See, ein Verkehrsunfall. Ein 26-jähriger Fahrzeugführer erkannte den Bremsvorgang des vorausfahrenden Pkw, besetzt durch einen 23-jährigen Fahrer, zu spät und kam nicht mehr rechtzeitig zum Stehen. Es herrschten winterliche Verhältnisse mit schneebedeckter Fahrbahn.

Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden in Höhe von ca. 2500 Euro. Das Fahrzeug des 26-jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste deshalb durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Über ca. eine Stunde kam es in beiden Richtungen zu Verkehrsbehinderungen.

Pressebericht der Zentralen Einsatzdienste Traunstein

Surberg - Mit Pkw gegen Leitplanke gerutscht

Ein 37-jähriger Teisendorfer rutschte bereits am Morgen mit seinem Fahrzeug im Bereich der Leitenstraße gegen eine dortige Leitplanke. Der Sachschaden am Auto wird mit ca. 1000 Euro beziffert. Die Leitplanke dürfte unbeschädigt geblieben sein.

Surberg - Mit Pkw gegen Verkehrszeichen gerutscht

Eine 31-jährige Surbergerin rutschte gegen 17.30 Uhr mit ihrem Pkw auf der B304 zwischen Traunstein und Teisendorf gegen ein Verkehrszeichen. Am Auto entstand dabei Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro. Der Sachschaden am Verkehrszeichen wird mit ca. 200 Euro angegeben.

Traunstein - Mit Pkw auf vorausfahrendes Auto gerutscht

Eine 38-jährige Traunsteinerin fuhr mit ihrem Pkw gegen 17.30 Uhr vom Kniebos in Richtung der Schützenstraße. Vor ihr fuhr zu diesem Zeitpunkt ein 73-jähriger aus Burgkirchen a.d. Alz mit seinem Fahrzeug. Aufgrund der extremen Straßenglätte rutschte die Traunsteinerin auf das vorausfahrende Auto auf. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.

Ruhpolding - Mit Pkw gegen Kilometrierungstafel gerutscht

Ein 25-jähriger Inzeller rutschte gegen 17.35 Uhr mit seinem Pkw auf der B305 zwischen Reit im Winkl und Ruhpolding, auf Höhe der Chiemgau-Arena, gegen eine Kilometrierungstafel. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. Der Sachschaden am Verkehrszeichen darf als geringfügig bezeichnet werden.

Traunstein/Kammer - Mit Pkw in Gegenverkehr gerutscht

Ein 54-jähriger Inzeller befuhr mit seinem Lkw gegen 17.50 uhr die Kreisstraße TS1 von Kammer in Richtung Traunstein. Ein 22-jähriger Siegsdorfer kam ihm zu diesem Zeitpunkt mit seinem Pkw entgegen. Etwa auf Höhe der Bahnunterführung am Viadukt geriet der Siegsdorfer mit seinem Pkw ins Schlingern und kam zeitweilig auf die Gegenfahrbahn. Hier stieß er dann mit seinem Fahrzeugheck gegen den entgegenkommenden Lkw des Inzellers.

Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3000 Euro.

Siegsdorf - Mit Pkw gegen Leitplanke gerutscht

Eine 73-jährige Vachendorferin befuhr mit ihrem Pkw gegen 20 uhr die Kreisstraße TS5 in Fahrtrichtung Bergen. Unmittelbar im Bereich des Alzinger Berges rutschte sie dabei mit ihrem Fahrzeug in die dortige Leitplanke. Sowohl am Auto, als auch an der Leitplanke, entstand jeweils nur geringfügiger Sachschaden.

Siegsdorf - Mit Lkw gegen Straßenleitpfosten gerutscht

Ein 39-jähriger österreichischer Staatsangehöriger befuhr mit seinem Lkw gegen 20.00 Uhr die Kreisstraße TS5 in Fahrtrichtung Siegsdorf. Als es ihm hier aufgrund der witterungsbedingten Straßenverhältnisse nicht mehr möglich war weiterzufahren, rutschte er mit seinem Lkw einige Meter zurück und beschädigte dabei einen Straßenleitpfosten. Am Lkw und an der Verkehrseinrichtung entstand jeweils nur geringer Sachschaden. 

Siegsdorf - Verkehr auf der TS 3 kommt zum Erliegen

Mehrere Fahrzeuge, vor allem Lkw, fuhren sich am Abend im Bereich der Kreisstraße TS3 zwischen Bernhaupten und Bad Adelholzen fest. Noch im Laufe des Abends konnten hier jedoch sämtliche Fahrzeuge Dank der eingesetzten Streu- und Rettungsdienste wieder fahrbereit gemacht werden. Nennenswerte Sachschäden waren in diesem Zusammenhang nicht zu verzeichnen.  

Traunstein - Verkehr auf der B 306 für ca. eine Stunde lahm gelegt

Ein querstehender Lkw auf Höhe Daxerau war am Abend Auslöser für einen ca. einstündigen Stillstand des Verkehrs auf der B306. Da auch die meisten Ausweichstrecken aufgrund der Witterungsverhältnisse blockiert waren, mussten sich die Autofahrer im Feierabendverkehr in merklicher Geduld üben.

Erst mit Hilfe des eingesetzten Winterdienstes war es schlussendlich möglich, den festgefahrenen Lkw wieder fahrbereit zu machen und die doch erheblichen Stauungen sukzessive aufzulösen.

Unabhängig von dieser Unfallserie und losgelöst von den Witterungsverhältnissen kam es darüber hinaus noch zu folgenden Ereignissen:

Surberg - Geschädigter nach Unfall im Begegnungsverkehr gesucht

Am 20. Januar, gegen 16.30 Uhr, befuhr eine 70-jährige Siegsdorferin mit ihrem Pkw Ford die Staatsstraße 2105 von Waging kommend in Fahrtrichtung Traunstein. Als sie kurz vor Traunstein mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn kam, touchierte sie mit dem linken Außenspiegel ihres Pkw, den ebenfalls linken Außenspiegel eines ihr entgegenkommenden, bislang unbekannten, Fahrzeuges.

Hinweise zum Pkw des möglichen Geschädigten nimmt die Polizeiinspektion Traunstein unter Tel. 0861/9873-0 entgegen.

Pressemitteilung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Kommentare