Zehnjähriger bei Unfall schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Siegsdorf - Schwere Verletzungen erlitt ein 10-jähriger Bub bei einem Unfall auf der St 2105. Bei den Crash wurden außerdem zwei Personen leicht verletzt.

Am Montagmittag fuhr ein 74-jähriger Chieminger mit seinem VW Golf von Siegsdorf auf der Staatsstraße 2105.

Er wollte nach der Autobahnbrücke nach links auf die Autobahn einbiegen. Dabei übersah er den Mazda einer 42-jährigen Siegsdorferin. Der Golf touchierte den Mazda, sodass dieser auf den an der Einmündung wartenden Wagen eines 69-jährigen Reichenhallers prallte.

Der 74-Jährige zog sich bei dem Unfall eine leichte Verletzung am Handgelenk zu. Seine Ehefrau wurde ebenfalls leicht am Oberkörper verletzt. Im Fahrzeug der Siegsdorferin befand sich ihr 10-jähriger Sohn, der mit einer schweren Beckenverletzung ins Klinikum Traunstein gebracht wurde.

An den beteiligten drei Fahrzeugen entstand laut Polizei ein Sachschaden von geschätzten 28.000 Euro. Die Feuerwehr Siegsdorf war mit 14 Mann im Einsatz. Ebenso musste die Straßenmeisterei ausrücken.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser