Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

1000 Euro erbeutet

Zuerst in Geschäft, dann in Gartenhaus eingestiegen - Einbrüche in Traunstein beschäftigen Polizei

Traunstein - In der Nacht vom Samstag, 17. Oktober, zum Sonntag, 18. Oktober, sind unbekannte Täter in ein Frisörgeschäft in der Ludwigstraße in Traunstein eingebrochen. 

Die Pressmeldung im Wortlaut:

Die Täter warfen auf der Rückseite eine Scheibe ein und gelangten so in das Geschäft. Sie entkamen mit geringer Beute in zweistelliger Höhe. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 1000 Euro.

Ebenfalls in der Nacht von Samstag auf Sonntag ist ein unbekannter Täter in ein Gartenhaus einer Schrebergartensiedlung an der Traun eingebrochen. Die Türe wurde mit Gewalt aufgehebelt. Soweit bisher feststellbar hat der Täter aber keine Beute gemacht. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 500 EUR.

Die Polizeiinspektion Traunstein bittet um Hinweise von Anwohnern. Wer hat verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Ludwigstraße bzw. im Bereich der Schrebergärten in der Nähe der Kläranlage gemacht? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Traunstein unter 0861/9873-0.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © Silas Stein/dpa

Kommentare