Zu weit über der Mitte gefahren: Zusammenstoß

Siegsdorf - Da eine Frau zu sehr vom Fahrstreifen abkam, prallte sie mit einem anderen Pkw, der von einem 79-jährigen gelenkt wurde, zusammen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Am 03.01.11 gegen 11.30 Uhr befuhr eine 21-jährige Garchingerin mit ihren Pkw die B 306 von Traunstein in Richtung Siegsdorf. Aufgrund Unachtsamkeit kam die junge Frau kurz vor der Ortschaft Wernleiten zu weit nach links von ihrem Fahrstreifen ab und stieß hierbei in den entgegenkommenden Pkw eines 79-jähringen Eisenärzters. Durch den Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von schätzungsweise 6000 Euro.

Pressemeldung PI Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser