Zusammenstoß zwischen Chiemseebahn und Pkw

Prien - Ein Moment der Unaufmerksamkeit verursachte einen Zusammenstoß zwischen einem Pkw und der Chiemseebahn: Der 22-Jährige Autofahrer hatte beim Abbiegen nicht aufgepasst.

Am Samstag geg. 17.20 Uhr wollte ein 22-jähriger Priener mit seinem PKW von der Jensenstraße in die Seestraße einfahren. Dabei übersah er wohl die von rechts kommende Chiemseebahn, die sich in langsamer Fahrgeschwindigkeit und unter Abgabe von Signaltönen näherte. Der PKW des Prieners stand zum Unfallzeitpunkt im Gleisbereich, so dass die Lok der vorfahrtsberechtigten Chiemseebahn trotz einer Vollbremsung mit der Front direkt gegen die Beifahrerseite des PKW stieß.

Zum Glück wurden bei dem Anstoß keine Personen verletzt, der Priener war alleine im PKW unterwegs. Am PKW entstand erheblicher Sachschaden, die Lok blieb Dank des Frontpuffers nahezu unbeschädigt.

Pressemitteilung Polizei Prien am Chiemsee

Rubriklistenbild: © PA

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser