Zwei Ölspuren in Trostberg

Trostberg - Durch das komplette Stadtgebiet sowie über den Schwarzen Berg bis zur Kreisklinik Trostberg zogen sich Ölspuren am Freitag und Samstag un beschäftigten die Feuerwehr.

Am Freitag gegen 14 Uhr wurde eine größere Dieselspur im Stadtgebiet Trostberg mitgeteilt. Die Spur begann bei der Papierfabrik Rieger und zog sich über die B299 durch das komplette Stadtgebiet. Die Feuerwehr Trostberg war zur Fahrbahnreinigung eingesetzt. Außerdem übernahm sie auch die erforderlichen Verkehrslenkungsmaßnahmen. Der Verursacher ist bisher noch nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Trostberg unter Tel.   08621/9842-0  entgegen.

Am Samstag gegen 8.30 Uhr musste die Feuerwehr erneut wegen einer Ölspur ausrücken. Ein 39-jähriger Garchinger hatte Probleme mit dem Automatikgetriebe seines Autos. Der Pkw verlor eine erhebliche Menge Betriebsflüssigkeit. Die Ölspur zog sich von der Oberfeldkirchener Straße, über den Schwarzer Berg bis zur Kreisklinik Trostberg. Die Feuerwehren Oberfeldkirchen und Trostberg waren zur Fahrbahnreinigung im Einsatz.

Pressemeldung PI Trostberg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser