Es krachte zweimal

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Zum Glück nur Blechschaden entstand bei zwei kleinen Unfällen in Traunstein.

Am Dienstag, 9. Februar, kam es in den Nachmittagsstunden zu zwei Kleinunfällen in Traunstein.

Der erste ereignete sich an der sogenannten Wegscheidkreuzung. Ein 43-jähriger Vachendorfer blieb auf der Linksabbiegespur in Richtung Chiemseestraße an der umschaltenden Ampel stehen, was der hinter ihm fahrende Pkw-Lenker übersah. Der 49-Jährige aus Tacherting prallte auf den Pkw des Vachendorfers. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 5500 Euro.

Der zweite ereignete sich in Traunstein, Kotzinger Straße, auf der Einschleifspur in die Wasserburger Straße. Ein 30-jähriger Nußdorfer übersah beim Einfahren in die Wasserburger Straße einen Bus des Regionalverkehrs Oberbayern, welcher gerade die Haltestelle in der Wasserburger Straße anfahren wollte. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 2500 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser