37 Prozent mehr Urlauber im Chiemgau

Chiemgau - Das Geschäftsjahr für den Chiemgauer Tourismus verläuft hervorrragend. Nach aktuellen Zahlen liegt der Zuwachs im Chiemgau viermal höher als im Durchschnitt.

Mit besten Zahlen zum Verlauf des aktuellen Geschäftsjahres überraschte Sabine Gerhard, Deutschland-Chefin der Europareisen bei Dertour, Geschäftsführer Michael Lücke vom Chiemgau Tourismus bei seiner Visite in Frankfurt. Die vor zwei Jahren eingegangene Kooperation zwischen beiden Unternehmen trägt Früchte.

Auf 37 Prozent veranschlagt Gerhard das Umsatzplus für den Chiemgau. Damit nimmt die Region dieses Veranstalters einen Spitzenplatz ein. Die Zuwächse im Chiemgau liegen damit viermal höher als der Durchschnitt aller deutschen Regionen.

Dieser Erfolg zeigt auch, so Lücke, dass der klassische Vertriebsweg über qualifizierte Reisebüros und Reiseveranstalter auch im Internet-Zeitalter für den Erfolg einer Destination unverzichtbar ist, und daher vom Chiemgau Tourismus weiter ausgebaut wird.

Pressemitteilung Chiemgau Tourismus e.V.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Chiemgau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser