Mit Rückenwind zurück aus Karlsruhe

+
Karin Lange, Mitarbeiterin beim Chiemgau Tourismus e.V. wirbt auf der Karlsruher Messe „Horizont Outdoor“ für die Radregion Chiemgau.

Chiemgau - Auf der Karlsruher Aktivreisen-Messe „Horizont Outdoor“ hat der Chiemgau Tourismus e.V. mit seiner neuen Rad-Kultur-Kampagne die Besucher begeistert.

Bereits zum wiederholten Male präsentierte sich „Bayerns Lächeln“ auf der überregionalen Outdoor-Messe, die in diesem Jahr vom 4. bis 6. Februar ausgerichtet wurde. 21.500 Besucher informierten sich an vier Tagen über die Neuheiten in den Bereichen Aktivreisen, Radfahren, Angeln und Wassersport. Mit dem umfassenden Fahrradverleihsystem „Chiemgauer Rückenwind“, das jüngst auch mit dem ADAC Tourismuspreis Bayern 2011 ausgezeichnet wurde, liegt der Chiemgau voll im Trend. Laut Messeberichten waren Elektrofahrräder das große Thema. Darüber hinaus zeigten sich die Radfahrer auch an ergonomischen Verbesserungen interessiert. Diese beiden Faktoren spielen auch beim Priener Radhersteller additive bikes, dem Mitbegründer des „Chiemgauer Rückenwindes“, eine zentrale Rolle.

Die Horizont Outdoor war bereits die fünfte Messe auf der sich der Chiemgau Tourismus e.V. in diesem Jahr präsentierte. Als nächstes folgt die Freizeitmesse f.re.e in München. In der Landeshauptstadt zeigt sich der Verband vom 23. bis 27. Februar gleich an mehreren Standorten.

Pressemitteilung Chiemgau Tourismus e.V.

Zurück zur Übersicht: Chiemgau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser