Abschied nach 25 Jahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Am Monatagabend wird Frank Grünberg im Freilassinger Stadtrat verabschiedet. Er geht nach 25 Jahren zurück nach Hamburg. **Video**

25 Jahre lang hat Frank Grünberg in Freilassing gelebt, gearbeitet und sich engagiert. Sieben Jahre davon aktiv im Freilassinger Stadtrat. Diese Zeit ist jetzt vorbei. Am 15. August geht er mit seiner Frau zurück nach Hamburg. Dort ist Grünberg aufgewachsen, hat die Schule besucht, seine Lehre absolviert und seinen beruflichen Weg eingeschlagen.

Der hat ihn 1985 nach Freilassing und 1990 in die Selbsständigkeit geführt. Und genau die zwingt ihn jetzt aber zum Abschied aus Freilassing. Eine seiner zwei Firmen muss Frank Grünberg aus wirtschaftlichen Gründen aufgeben. Er wird künftig für einen Gaslieferanten in Hamburg arbeiten.

Da die zweite Firma in Traunstein weiterhin besteht, wird er alle drei bis vier Monate in die Region kommen und nach dem Rechten sehen. Dann bleibt sicher auch Zeit für ein Weißbier oder ein Helles mit Freunden. “Ich mag lieber das Helle“, erklärte der Hanseat im bgland24-Interview. Und sicher wird Frank Grünberg bei seinen Besuchen auch mal im Freilassinger Stadtrat vorbeischauen.

Dort hat er das politische Leben der Stadt seit 2002 mitbestimmt, war zweimal Bürgermeisterkandidat der SPD und zum Schluss Fraktionssprecher seiner Partei. „Ich wünsche mir natürlich, dass unsere Partei im Stadtrat das Gewicht behält, was ihr gebührt“ werden wohl seine Abschiedsworte für den Stadtrat und die SPD sein, verriet er BGLand24 vorab.

Und Bürgermeister Josef Flatscher erklärte, dass Grünberg bei seiner letzten Sitzung am Montagabend ein Geschenk überreicht bekommen wird. Was es ist, wollte er nicht verraten.

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © cz

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser