Polizeiorchester spendete für kranke Kinder

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Alljährlich lasse der Verein der Kinderkrebshilfe Berchtesgadener Land und Traunstein den betreuten Familien zu Weihnachten eine finanzielle Unterstützung zukommen und sorge für jedes der betroffenen Kinder zusätzlich für ein Weihnachtsgeschenk, so Rosemarie Baumgartner, 1. Vorsitzender der Kinderkrebshilfe. Dafür sei die 3.430-Euro-Spende, überreicht von Ainrings 1. Bürgermeister Hans Eschlberger und Leitender Polizeidirekter Johann Peter Holzner, Leiter des Fortbildungsinstituts der Bayerischen Polizei, ein sehr willkommener Beitrag.

Ainring - Für den guten Zweck: Die Kinderkrebshilfe Berchtesgadener Land und Traunstein erhielt den Erlös aus dem Benefizkonzert des bayerischen Polizeiorchesters.

Gemeinsam überreichten dieser Tage der 1. Bürgermeister der Gemeinde Ainring, Hans Eschlberger, sowie der Leiter des Fortbildungsinstituts der Bayerischen Polizei, Leitender Polizeidirektor Johann Peter Holzner, einen Spendenscheck an Rosemarie Baumgartner, 1. Vorsitzende der Kinderkrebshilfe Berchtesgadener Land und Traunstein.

Anlässlich des Benefizkonzertes des Polizeiorchesters Bayern im Juli dieses Jahres in der Sporthalle Mitterfelden, veranstaltet in Kooperation der Gemeinde Ainring und dem Fortbildungsinstitut, war, wie bereits im zurückliegenden Jahr, wieder eine vierstellige Eurosumme durch Eintrittsgelder und Spenden eingegangen.

Rosemarie Baumgartner nahm sichtlich gerührt symbolisch einen Scheck über insgesamt 3.430 Euro in Empfang, Derartige Spenden seien neben den Einnahmen aus dem Flohmarkt im Gebäude des ehemaligen Gasthof „Gleiwirt“ in Oberteisendorf, der jeweils am letzten Samstag im Monat veranstaltet werde, die wichtigsten Einnahmequellen.

„Hier haben wir sicherlich den richtigen Adressaten für unsere Spende gefunden“, so Hans Eschlberger und Johann Peter Holzner anlässlich der Schilderung der vielfältigsten Aufgaben, die der Verein der Kinderkrebshilfe Berchtesgadener Land und Traunstein zu leisten habe.

Beide zollten dem bewundernswerten Engagement der 1. Vorsitzenden der Kinderkrebshilfe hohe Anerkennung. 

schl

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser