Nikolausfeier mit der Drehleiter

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mitterfelden - Der Feuerwehrverein Ainring lud zur traditionellen Nikolausfeier, die heuer erstmals im neuen Feuerwehrgerätehaus in Mitterfelden stattfand.

FFW-Vorsitzender Franz Wimmer freute sich bei der Begrüßung über den sehr guten Besuch von 45 Kindern. Sandra Eschlberger übernahm die Gestaltung des Nachmittags, der gleich vorweg ein besonderer Dank galt und diese Funktion - wie sich herausstellte - bestens bewältigte.

Die Buben und Mädchen studierten ein Nikolauslied ein, denn es war bekannt, dass der Nikolaus mit einem Sack voller kleiner Geschenke auf jeden Fall vorbeikommen wird. Den weißbärtigen Mann wollte man natürlich mit dem Lied gleich vielstimmig begrüßen. Bevor es aber soweit war, wurde noch ein kleines Erinnerungsstück gebastelt.

Schließlich kündigte sich der Nikolaus an, in Begleitung zweier eigentlich recht friedlicher Kramperl - denn es wurde zumeist mehr gelobt als getadelt. Für das Kommen des Himmelsboten bedankten sich die Kleinen mit Gedichten, Liedern und Musikstückerln. Jedes Kind erhielt ein kleines Präsent und nach all diesen freudigen Momenten, freilich auch mit etwas Herzklopfen, wurden die jungen Gäste mit einer Brotzeit gut verköstigt.

Besonderes Erlebnis für die Kinder: Sie durften mit der Drehleiter nach oben fahren und den Blick auf das Feuerwehrhaus aus der Vogelperspektive begutachten. Danach ging's als selbstverständlichen Service der FFW Ainring mit den Feuerwehrfahrzeugen wieder zu den jeweiligen Orten in der Gemeinde nach Hause.

schl/bit

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser