Miss Bayern Julia Althammer:

"Ich war geschockt und nahm es mit Würde"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Ainring - Julia Althammer, die Miss Bayern, war zuletzt viel unterwegs. Jetzt ist sie wieder zu Hause in Mitterfelden. BGLand24 hat mit der 19-Jährigen über ihre Erlebnisse gesprochen:

Lesen Sie dazu auch:

Das ist die neue Miss Germany

Die Schönsten kommen aus Oberbayern

Miss Bayern: "Blauäugig muss nicht immer gewinnen"

Sie ist froh, wieder daheim, bei Mama Evi zu sein. Seit Sonntagabend hat Julia Althammer Ruhe, kann das Adrenalin wieder stückweise abbauen und den Akku neu aufladen, kurz: sich erholen. Drei Wochen war fast rund um die Uhr Action angesagt: Termine über Termine, Fotoshootings, Präsentationen, die Miss Germany-Wahl im Europapark Rust - und musste dabei nahezu pausenlos lächeln. Vor allem in Film- und Fotokameras.

In naher Zukunft setzt Julia Althammer - sie wird am 17. Juli 20 Jahre alt - ihr Studium (Grundschullehramt) in Passau fort. Die verpassten Klausuren darf sie nachschreiben. Zudem steht ein Praktikum auf dem Programm.

Nichtsdestotrotz will sie gewissenhaft ihr Amt als Miss Bayern bis zur nächsten Wahl in diesem Jahr ausüben: Dazu gehören auch zahlreiche Aufträge, auf die sie sich sehr freut. "Alles, was ich nach der Wahl zur Miss Bayernwelle erlebt habe, war eine unglaubliche Erfahrung". Diese kann sie für ihr weiteres Leben mitnehmen.

Die Bilder vom Wahlabend in Rust:

Eröffnung der Miss-Germany-Wahl

Die Kandidatinnen bei der Präsentation:

Die Wahl zur Miss Germany

Julia Althammer auf Fuerteventura:

Julia Althammer fährt zur Miss Germany-Wahl

Die Wahl zur Miss Bayern im Dezember 2012:

Wahl zu Miss und Mister Bayern

Miss und Mister Bayern

Hans-Joachim Bittner

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © bit

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser