Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Möbel Reichenberger

Cool und trotzdem praktisch: so wird das Jugendzimmer zum perfekten Rückzugsort

+
Stylische Möbel, die viel Stauraum bieten: so sollte ein Jugendzimmer eingerichtet sein.

Ainring - Wenn Kinder älter werden und schön langsam aus dem Spielalter raus sind, wird es Zeit, das eigene Zimmer neu zu gestalten. Cool soll es werden, aber dennoch funktional und dabei gibt es einiges zu beachten.

Platz zum chillen und arbeiten

Die eigenen vier Wände sind für die meisten Jugendlichen der wichtigste Rückzugsort. Hier kann man nach der Schule mal Musik hören, hat Abstand zu den Eltern und kann sich voll entfalten. Dazu müssen natürlich auch die Möbel passen. Ob Schrank, Schreibtisch, Bett oder Ausziehsofa - Möbel Reichenberger bietet eine große Auswahl an jugendlichen Möbelserien, die nicht nur cool ausschauen, sondern auch praktisch sind und sich jedem Platzangebot anpassen.

Neben den richtigen Möbeln, sollte man auch an einen hochwertigen Bürostuhl denken.

Viele Funktionen und viel Stauraum

Ein Jugendzimmer ist Arbeitszimmer, Wohnzimmer und Schlafzimmer zugleich. Es muss also in allen Bereichen vor allem praktisch sein. Ein Schreibtisch mit Stauraum für Computer-Utensilien, eine Couch oder ein Sessel zum chillen, ein gemütliches Bett oder schicke Regale für Bücher. Natürlich darf auch ein geräumiger Schrank nicht fehlen, der Platz für Klamotten oder Sport-Utensilien bietet. Während für die Eltern Qualität und Funktionalität im Vordergrund stehen, schauen die Jugendlichen natürlich auf die Optik. Modern und stylisch sollen die Möbel sein, gern in dunkleren Tönen oder weiß, dazu Farben die Akzente setzen, kombiniert mit Holzelementen. 

Auf´s Detail kommt es an

Findet selbst in kleineren Räumen Platz: der begehbare Kleiderschrank.

Ein Bett mit Bettkasten schafft zusätzlichen Platz für alles Mögliche. Aber auch ein Kleiderschrank mit vielen Fächern und Schubladen bietet sich an, um Ordnung zu schaffen. Ein Schranksystem, wie ein begehbarer Kleiderschrank kommt bei den Jugendlichen super an und hilft beim Ordnung schaffen. Sitzmöbel sind für Jugendliche oft das Wichtigste. Ein eigenes Sofa, ein gemütlicher Sessel oder ein cooler Sitzsack werden schnell zum Lieblingsplatz. Sind öfter mal Freunde zum Übernachten da, kann auch ein Schlafsofa eine perfekte Wahl sein. Da Jugendliche viel Zeit am Schreibtisch vor dem Computer verbringen, ist auch ein hochwertiger Bürostuhl wichtig, damit das Sitzen nicht zur Belastung wird. Auch an gute Beleuchtung will gedacht sein: Deckenleuchte, Schreibtischleuchte und Leselicht am Bett sollten auf jeden Fall für ausreichend Licht sorgen.

Lassen Sie sich bei Möbel Reichenberger beraten

Möbel Reichenberger
Bahnhofstraße 2
83404 Ainring

Öffnungszeiten Montag bis Freitag: 9 bis 18 Uhr Samstag: 9 bis 16 Uhr

Tel.: 08654 4817 0

e-mail: info@reichenberger.de
Möbel Reichenberger bei Facebook

si

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.