Pressemitteilung EC Feldkirchen e.V.

Sportliche Erfolge beim EC Feldkirchen

+
v.l: Franz Butzhammer, Hans Steinbrecher und Sven Kluba

Ainring - Zu Beginn der Jahreshauptversammlung begrüßte der Vereinsvorsitzende Sven Kluba die zahlreich anwesenden Mitglieder des EC Feldkirchen. Sein besonderer Gruß gilt dem ehemaligen Vereinsvorsitzenden Christian Steinkirchner, den 2. Bürgermeister Gerhard Kern und dem Vorstand der Trachtenkapelle Feldkirchen Robert Schindler.

Zum Gedenken an das verstorbenen Vereinsmitgliede Josef Weibhauser erhob sich die Versammlung zu einer Schweigeminute. Nach der Verlesung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung ging Schriftführer Christoph Lämmlein auf den Jahresbericht des Vereins 2018 ein.

Leider ergab sich im vergangenen Winter 2017/2018 nur für ganz kurze Zeit die Gelegenheit die Holzstöcke auf dem Nechei-Weiher zu nutzen.

Es konnte nur das Traditionsschießen Nord gegen Süd sowie ein Freundschaftsschießen beim EC Hammerau durchgeführt werden.

Bei dem Versuch eine Vereinsmeisterschaft durchzuführen blieb es letztendlich, nachdem die ersten bei sehr warmen Witterungsbedingungen eingebrochen waren.

Im Sommer war der EC Feldkirchen Gast beim Jubiläumsturnier zum 50-jährigen Bestehen des EC Ainring. Mit dem traditionellen Radausflug am 1. Mai, der Teilnahme am Sommerbiathlon, dem Feldkirchner Bierzelt, Vereinsmeisterschaft, Dorffest mit Herbstfest und vieles mehr war der Sommer mit gesellschaftlichen Höhepunkten gut bestückt.

In seinem Kassenbericht ging Erwin Rehrl auf die Ein- und Ausgaben im abgelaufenen Vereinsjahr 2018 ein. Er informierte die Versammlung über alle Geldquellen in Form von Werbung bzw. Sponsoring. Durch den Neubau der Max Aicher Stocksporthalle mit Vereinsheim sind die Belastungen für den Verein noch spürbar. Die Finanzierung dieses Jahrhundertprojektes ist im Plan, so Rehrl. Im Anschluss bescheinigte Herbert Thalbauer als Kassenprüfer die ordnungsgemäße und saubere Führung der Kasse.

Leider konnte der erste Schützenmeister Florian Dusch nur über das Jubiläumsschießen beim EC Hammerau sowie ein Freundschaftsschießen ebenfalls beim EC Hammerau im Winter 2018/2019 berichten. Im Bericht des Jugendwartes ging Christian auf die Saison 2018/2019 ein. Mit der Spielgemeinschaft Feldkirchen-Aufham hat man über alle Altersklassen schlagkräftige Mannschaften für die sportlichen Wettbewerbe.

Josef Dusch, Leiter der Sportabteilung kann derzeit 35 aktive Passinhaber vermelden. Er gab einen Überblick über die Ergebnisse die Wintersaison 2018/2019 sowie über die sportliche Auslastung der Max Aicher Stocksporthalle. Der Höhepunkt im Winter war sicherlich der Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga. Auch im Sommer 2018 konnte sich die Sportler des EC Feldkirchen mit einem hervorragenden 6. Platz in der 2. Bundesliga behaupten. Fritz Lorber berichtete über rund 30 Dienstagsschützen die sich wöchentlich in der Halle treffen.

Im Bericht des 1. Vorstands bedankte sich Sven Kluba für die rege Beteiligung am Vereinsleben und die geleistete Arbeit besonders bei den Vereinsveranstaltungen.Er bedankte sich ebenfalls bei allen Spendern die den Verein mit Geldspenden unterstützt haben, beim Trachtenverein Feldkirchen und der Trachtenkapelle Feldkirchen für die gute Nachbarschaft. Außerdem konnte er 13 Neumitglieder im Verein begrüßen. Für 25 Jahre Vereinstreue bedankte sich Sven Kluba bei Hans Steinbrecher, Franz Butzhammer und Günther Fischer.

Pressemitteilung EC Feldkirchen e.V.

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Ainring

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT