In der Woche von 23. bis 27. April

B304 in Heidenpoint bei Ainring komplett gesperrt

+

Ainring - Für die abschließenden Asphaltierungsarbeiten der B304 muss die Bundesstraße drei Tage lang voll gesperrt werden. Umleitungen sind ausgezeichnet.

Seit Oktober des vergangenen Jahres ist die Ampel in Ainring-Heidenpoint in Betrieb, Ende April sollen nun die abschließenden Asphaltierungsarbeiten unter Vollsperrung der B304 durchgeführt werden. Dabei ist seitens des Staatlichen Bauamtes aus Traunstein vorgesehen, die Bundesstraße zwischen Adelstetten und dem Kreisverkehrsplatz in Höhe der Firmen Globus, Dachser und Sanitär Heinze für den gesamten Verkehr in der Zeit 23. bis 27. April zu sperren. Die Asphaltierungsarbeiten werden voraussichtlich innerhalb von 3 Tagen abgeschlossen sein, könnten sich aber wegen schlechter Witterung noch verschieben. Die Umleitung ist von Traunstein kommend großräumig ab Teisendorf über die Staatsstraße Richtung Anger und Piding vorgesehen. Auch die Verkehrsteilnehmer auf der B20 aus Richtung Freilassing kommend werden Richtung Traunstein nach Süden bis Piding und dann weiter nach Teisendorf geleitet.

Lange hat es im vergangenen Jahr gedauert, bis die neue Ampel auf der Bundesstraße B304 bei Ainring-Heidenpoint an den Einmündungen der Kreisstraße BGL18 und der Hallerstraße errichtet war. Der Start zum Bau der Lichtzeichenanlage, für den das Staatliche Bauamt Traunstein, die Gemeinde Ainring und der Landkreis Berchtesgadener Land gemeinsam als Straßenbaulastträger auftreten, war alles andere als gelungen. Zuerst gab es Schwierigkeiten, alle baurechtlichen Genehmigungen rechtzeitig einzuholen und nach dem Baubeginn im Frühjahr letzten Jahres verzögerten immer wieder konkurrierende Baumaßnahmen in und um Freilassing und Ainring das Vorhaben. Nachdem jedoch alle die notwendige Geduld bewahrt haben, konnte die Ampel gegen Ende Oktober eingeschaltet werden und regelt seitdem ordnungsgemäß und sicher den Verkehrsablauf. Auch die von Anliegern und Betroffenen gewünschte Nachtabschaltung ist mittlerweile in Betrieb.

Nachdem jedoch wegen der Nutzung der B304 als Bedarfsumleitung der Autobahn A8 im vergangenen Herbst die abschließenden Asphaltierungsarbeiten nicht mehr durchgeführt werden konnten, wird das Staatliche Bauamt aus Traunstein dies in der letzten Woche im April zwischen dem 23. und dem 27. nachholen. Die Bundesstraße B304 wird zwischen Adelstetten und dem Kreisverkehr in Höhe Globus für den gesamten Verkehr gesperrt. Die alte Asphaltdeckschicht wird abgefräst und durch eine neue ersetzt. Anschließend wird noch die Markierung aufgebracht. Wenn die Witterung mitspielt, sollte die Vollsperrung nach drei Tagen wieder aufgehoben werden können.

Pressemitteilung Stadt Freilassing/Staatliches Bauamt Traunstein

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Ainring

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser