Baubeginn bei Ainring

Für mehr Verkehrssicherheit - neue Ampel soll Unfällen vorbeugen

Autos fahren auf der Bundesstraße B20, Einmündung Hausmoning. Bald soll hier eine neue Verkehrsampel gebaut werden.
+
In Hausmoning soll hier eine Ampel für mehr Verkehrssicherheit sorgen

Ainring - In Kürze beginnen die Bauarbeiten zum Umbau der Einmündung der Salzburger Straße und des Siezenheimer Weges in die Bundesstraße B20 mit einer Ampel. 

Die Meldung im Wortlaut:


Bereits seit vielen Jahren kommt es hier immer wieder zu Vorfahrtsverletzungen und gravierenden Unfällen. Das Staatliche Bauamt in Traunstein und die Gemeinde Ainring haben sich gemeinsam dazu entschlossen, aus Verkehrssicherheitsgründen die Einmündung umzubauen und eine Verkehrsampel zu errichten.

Gebaut werden soll von Mitte September bis Anfang Dezember, von den Gesamtbaukosten von etwa 600.000 Euro trägt die Gemeinde einen Anteil von etwa 50.000 EURO. Die Bauarbeiten finden unter Aufrechterhaltung des Verkehrs statt, allerdings gegebenenfalls unter halbseitiger Verkehrsführung mit einer Baustellenampel, die je nach Verkehrsbelastung in den Morgen- und Nachmittagsspitzenstunden zu Rückstauungen führen kann.

Pressemitteilung Staatliches Bauamt Traunstein

Kommentare