Unfall auf der BGL18 bei Ainring

Lkw kommt von Straße ab und sorgt für stundenlange Behinderungen

+
  • schließen

Ainring - Ein Lastwagen mit Mühldorfer Kennzeichen musste am Montag auf der BGL18 bei Ainring geborgen werden. Es kam stundenlang zu Behinderungen.

Update, 18. Juni, 6.20 Uhr - Pressemeldung der Polizei

Am 17. Juni gegen 12 Uhr kam es auf der Schwimmbadstraße in Ainring zu einem Unfall mit einem Sattelzug. Ein 37-jähriger Kraftfahrer aus Mühldorf kam auf der Fahrbahn zu weit nach rechts und geriet mit den rechten Reifen auf das Bankett. Ein Abrutschen in den Straßengraben konnte der Fahrer nicht mehr verhindern.

Der Sattelzug blieb schließlich an einer Baumreihe schräg stehen, wobei die Bäume vermutlich ein Umkippen des Lkw verhinderten. Für die Bergung des Lkw musste ein Abschleppunternehmen aus Traunstein kommen. Sie wurde mittels Schwerlastkran durchgeführt und dauerte zirka zwei Stunden.

Dafür musste die Straße voll gesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch die örtliche Feuerwehr eingerichtet.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Freilassing

Erstmeldung

Auf der Kreisstraße BGL18 bei Ainring kam es von 12 Uhr bis 15.40 Uhr zu Behinderungen. Ein Lastwagen mit Mühldorfer Kennzeichen kam alleinbeteiligt von der Straße ab und landete im Graben.

Laut Freilassinger Polizei gestaltete sich die Bergung des Lastwagens schwierig. Neben der Ainringer Feuerwehr war auch ein Schwerlastkran im Einsatz.

Lkw-Bergung am Montag bei Ainring

mh

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Ainring

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT