Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Während Fahrt: Autofahrer bricht zusammen

+

Ainring - Ein älterer Autofahrer ist am Samstagmittag hinter dem Steuer zusammengebrochen. Geistesgegenwärtig schaffte er es allerdings noch, seinen BMW zum Stillstand zu bringen:

Am Sonntagmittag gegen 11.30 Uhr ist ein älterer Autofahrer aus dem mittleren Landkreis wegen einer akuten internen Erkrankung am Steuer seines Bmw zusammengebrochen, wobei er bei Feldkirchen offenbar noch anzuhalten versuchte, nach rechts von der Fahrbahn abkam und es schaffte, das Auto in der Böschung zum Stillstand zu bringen.

Weitere Autofahrer wurden auf den Notfall aufmerksam, leisteten Erste Hilfe und setzten über die 112 einen Notruf bei der Leitstelle Traunstein ab, die daraufhin sofort das Freilassinger Rote Kreuz mit Rettungswagen und Notarzt zum Einsatzort schickte. Die Einsatzkräfte versorgten den Mann notfallmedizinisch und brachten ihn dann zur weiteren Behandlung in die Christian-Doppler-Klinik nach Salzburg. Der Hund des Autofahrers wurde zur vorübergehenden Betreuung ins Freilassinger Tierheim gebracht. Beamte der Freilassinger Polizei nahmen den Vorfall auf und sicherten das Auto des Patienten. Die B20 war während des Einsatzes rund 20 Minuten lang nur einspurig befahrbar.

Pressemeldung BRK Berchtesgadener Land

Kommentare