A8: Geplatzte Reifen sorgen für Chaos

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Wegen des Staus kam es zu einem weiteren Unfall.

Anger - Gefährlicher Reifenplatzer auf der A8! An dem Anhänger eines Pick-Up's sind am Donnerstag auf der Autobahn die Reifen geplatzt. Bei dem Unfall verlor er auch noch seine Ladung.

Am Donnerstag, 29. März, kam es gegen 13.30 Uhr auf der A8 kurz vor der Ausfahrt Anger zu einem Unfall. In Fahrtrichtung Salzburg war ein 59-jähriger Halleiner mit seinem Pick-Up und Anhänger unterwegs, als plötzlich zwei Reifen des Anhängers platzten. Der Fahrer hatte laut Polizei vermutlich zu viel Luft in die Reifen gepumpt.

Pick-Up verliert Bretter auf der A8

Polizeimeldung

Dadurch kam das Gespann ins Schleudern, knallte gegen die Leitplanke und verteilte seine Ladung, bestehend aus mehreren Brettern, auf der Fahrbahn. Es bildete sich in kürzester Zeit ein Stau. Ein 60-jähriger in Deutschland lebender Kroate, der mit seiner 66-jährigen Lebensgefährtin in einem Mercedes unterwegs war, übersah offensichtlich das Stauende und fuhr zwischen den beiden Fahrstreifen auf das Heck eines stehenden slowenischen Sattelzugs sowie auf den Pkw eines 50-Jährigen aus Staudach auf. Der Volvo des Staudachers wurde durch den Aufprall noch minimal auf das Heck eines davor stehenden Österreichers aufgeschoben.

Bei dem Folgeunfall wurden insgesamt drei Personen leicht verletzt. An dem Mercedes entstand Totalschaden in Höhe von 3000 Euro. Am Volvo sowie Sattelzug entstand Sachschaden von insgesamt 10.000 Euro.

Stau führt zu Unfall auf der A8

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser