Wohnwagen knallt mehrfach gegen Leitplanke

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ein Unfall mit einem Wohnwagen ereignete sich am Mittwoch bei Anger.

Anger - Ein Wohnwagen aus den Niederlande kam ins Schleudern: Er knallte mehrmals gegen die Leitplanke. Die Insassen sind nach ersten Erkenntnissen jedoch nicht ernsthaft verletzt.

Eine dreiköpfige Familie aus den Niederlanden ist am 31. Juli gegen 11.45 Uhr auf der A8 zwischen Anger und Aufham mit ihrem Wohnwagen-Gespann ins Schleudern geraten und mehrfach gegen die Leitplanke geprallt. Der 30-jährige Vater, die 28-jährige Mutter und ihr Kind kamen nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes mit dem Schrecken davon, wurden aber wegen der Aufregung zur weiteren Abklärung in die Kreisklinik Bad Reichenhall eingeliefert.

Ein Wohnwagen knallte gegen die Leitplanke

Weitere Autofahrer leisteten Erste Hilfe und setzten einen Notruf ab. Die Leitstelle Traunstein schickte daraufhin sofort die Freiwillige Feuerwehr Anger und das Reichenhaller Rote Kreuz zur Unfallstelle. Die Rettungsassistenten untersuchten die drei geschockten, aber nach erster Einschätzung unverletzten Insassen und brachten sie zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall.

15 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren mit drei Fahrzeugen ausgerückt; sie sicherten bis zum Eintreffen der Autobahnmeisterei die Unfallstelle ab, reinigten die Fahrbahn und stellten für den gasbetriebenen Volvo den Brandschutz sicher. Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein nahmen den genauen Unfallhergang auf.

Pressemitteilung BRK

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser