Ausweichmanöver endet tödlich

+
Für die Fahrerin des Motorrads kam jede Hilfe zu spät. Sie erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen.

Salzburg - Eine 55-jährige Frau ist bei einem schweren Verkehrsunfall am Donnerstagmittag auf der B156 bei Salzburg getötet worden.

Die Frau war gegen 13.20 Uhr mit ihrem Motorrad von Salzburg kommend in Richtung Oberndorf unterwegs. Ein ihr entgegen kommender Lieferwagen musste einem anderem Motorrad ausweichen und kam somit  auf die Gegenfahrbahn. Der Lieferwagen kollidierte in der Mitte der Fahrbahn mit dem Motorrad der 55-jährigen. Die Frau prallte auf ein nachfolgenden Lieferwagen und kam mit schwersten Verletzungen im Straßengraben zum Liegen.

Tödlicher Unfall

Der sofort alarmierte Notarzt des Notarzthubschraubers C6 aus Salzburg sowie die Besatzung eines Rettungswagen aus Salzburg versuchten noch die Frau wiederzubeleben - ohne Erfolg. Die Frau erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Anthering und Nussdorf sicherten die Unfallstelle ab, halfen bei der Bergung der Fahrzeuge und richteten eine Verkehrsumleitung ein. Die Staatsanwaltstelle ordnete ein unfallanalytisches Gutachten an und beauftragten einen Sachverständigen, der den genauen Unfallhergang klären soll.

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser