Banküberfall mit Handfeuerwaffen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Sparkasse in der Reimsstraße wurde nach dem Überfall weiträumig abgesperrt.

Salzburg - Eine Bank im Salzburger Stadtteil Itzling ist am Montagnachmittag von zwei jungen Männern überfallen worden.

Zwei jugendlich wirkenden Täter mit ausländischem Akzent überfielen um kurz vor 15 Uhr die Sparkasse in der Reimsstraße. Nach ersten Erkenntnissen der Kriminalpolizei sei der Überfall in weniger als einer Minute abgelaufen.

Demnach bedrohten die beiden Täter die Kassierin mit einer Handfeuerwaffe, ließen sich Bargeld geben und flohen daraufhin Richtung Park hinter der Göthestarße.

Eine sofort eingeleitete Großfahndung verlief bis dato ergebnislos.

Beide Bankräuber waren dunkel gekleidet. Sie trugen Kapuzen-Shirts, schwarze Masken und Handschuhe. Hinweise nimmt die Polizei in Salzburg entgegen.

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser