Wir bekommen "Geisterfahrerschilder"

+
Warnschilder sollen in Zukunft Geisterfahrten, wie hier auf der A94, verhindern. 

A8 - Sie sind grell gelb und sollen dem Autofahrer sofort ins Auge springen: Warnschilder an Autobahnen, um Geisterfahrten zu verhindern. Jetzt sollen sie auch zu uns kommen!

Diese "Geisterfahrerschilder" sind in Österreich längst eingeführt. Jetzt sollen sie auch an Autobahnen in Bayern installiert werden - und zwar testweise erst einmal in unserer Region.

Wie das bayerische Innenministerium jetzt bestätigte, sollen die Schilder unter anderem auf dem Autobahnabschnitt der A8 zwischen dem Walserberg und dem Chiemsee getestet werden. Eine weitere Teststrecke ist die A3 zwischen Deggendorf und der Grenze nach Österreich.

Bis wann die ersten Schilder aufgestellt werden, ist aber noch nicht bekannt.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser