Berchtesgadener Land: Die Mittelschulen kommen!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Teisendorf - Während vielerorts noch diskutiert wird, machen die einzelnen Gemeinden im Berchtesgadener Land bereits Nägel mit Köpfen. Es geht um die Zukunft der Hauptschule - und die liegt in der Mittelschule.

Mittelschule darf sich ein Schulverbund nennen, der die Möglichkeit des mittleren Schulabschlusses (über den M-Zug), ein Ganztagsangebot und die Zweige Technik, Wirtschaft und Soziales anbietet. Im Berchtesgadener Land waren die verschienden Schulverbünde schnell gefunden: Berchtesgaden und Bischofswiesen - Bad Reichenhall, Piding und Anger - Freilassing und Mitterfelden - Teisendorf und Laufen.

Letzterer soll am Montagabend in einer öffentlichen Gemeinderatssitzung um 18.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Teisendorf beschlossen werden. Sobald auch Laufen seine Zustimmung erteilt kann dann der Vertrag ausgearbeitet werden. Genauso sieht es in den übrigen geplanten Verbünden aus.

Nach Teisendorf will am Dienstag dann auch Bischofswiesen seine Zustimmung zu einem Schulverbund mit Berchtesgaden geben. Die Sitzung beginnt am Dienstag um 18.30 Uhr im Sitzungssaal des Schulgebäudes.

red-bgl24/cz

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser