Biomasse mit der Salzburg AG?

Freilassing - Die Umstellung auf erneuerbaren Energien ist am Montagabend erneut Thema im Freilassinger Stadtrat. Der Flächennutzungsplan um die Kläranlage soll geändert werden.

Außerdem berät das Gremium über eine mögliche Zusammenarbeit mit der Salzburg AG. In wie weit sich der österreichische Energiekonzern an dem geplanten Biomasse-Heizkraftwerk neben der Kläranlage oder an einem anderen Projekt beteiligen wird, ist noch nicht bekannt.

Die öffentliche Sitzung beginnt um 17 Uhr im Freilassinger Rathaus.

red-bgl24/cz

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © Kess

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser