BRK-Bereitschaften sichern Bezirksmusikfest ab

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ainring - Beim Bezirksmusikfest in Ainring waren 20 Sanitäter vor Ort, um die insgesamt 2200 Musikanten und Teilnehmer im Falle eines Notfalls zu versorgen.

Zwei Ärzte und 20 Sanitäter der BRK-Bereitschaften Ainring und Freilassing haben am Sonntag, den 5. Juni, das Bezirksmusikfest in Ainring abgesichert, wobei sie insgesamt 22 Patienten versorgen mussten.

„Von Wasserblasen über Schürfwunden und Insektenstiche bis hin zu Erschöpfungen und Kreislaufproblemen war alles geboten“, berichtet die stellvertretende Ainringer Bereitschaftsleiterin Alexandra Hessberger.

Alle Patienten waren aber kurze Zeit später wieder wohlauf. Das Rote Kreuz war beim Kirchenzug und Feldgottesdienst mit vier Fahrzeugen und einem Sanitätszelt präsent. Der reguläre Rettungsdienst musste zusätzlich viermal zum Festzelt anrücken und intern erkrankte Patienten versorgen.

Insgesamt waren rund 2200 Musikanten und Teilnehmer mit elf Pferdegespannen sowie unzählige Zuschauer vor Ort.

ml

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser