Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pro und Contra Tetra-Funk

Laufen - Für den geplanten Digitalfunk für Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst werden Standorte für Funkmasten des so genannten Tetra-Funks gesucht - einer soll in Laufen sein.

Auf dem stadteigenen Grundstück beim Bauhof soll ein 30 Meter hoher Sendemasten errichtet werden. Dagegen hat sich bereits die Bürgerinitiative "Für ein Tetra-Funk-freies Laufen" gebildet. Die Stadt möchte vor der endgültigen Entscheidung über die Verfügungsstellung des Grundstücks ausführlich über das Thema informieren.

Am Montagabend um 18.30 Uhr werden in der Salzachhalle sowohl Befürworter als auch Gegner dieser Technik zu Wort kommen. Vertreter der Betreiberfirma 'talent' und des Bayerischen Innenministeriums werden zu den Vorteilen, Vertreter der Salzburger Landesregierung und des Vereins "Bürgerwelle e.V." zu den Nachteilen Stellung nehmen.

Die Veranstaltung wird von Bürgermeister Hans Feil moderiert.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare