Dachstuhl vollständig ausgebrannt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mitterfelden - Großeinsatz für die Feuerwehren: Gegen 21 Uhr brach im Dachgeschoß eines Doppelhauses in Mitterfelden Feuer aus.

Als kurz darauf die Feuerwehren aus Ainring und Feilassing am Brandobjekt eintrafen schlugen bereits Flammen aus dem Dachstuhl und dichter Rauch quoll hervor. Alle Personen hatten das Gebäude bereits verlassen. Das Feuer unter dem Dach breitete sich weiter aus, so dass das Dach teilweise abgedeckt werden musste um an den Brandherd zu gelangen. So wurde die Feuerwehr Piding nachalarmiert. Es konnte verhindert werden, dass das Feuer auf die zweite Haushälfte übergriff. Das gesamte Dachgeschoss brannte aus. Die darunter liegenden Stockwerke wurden durch das Löschwasser sehr in Mitleidenschaft gezogen.

Dachstuhlbrand Mitterfelden

Die UG-Öl, die Kreisbrandinspektion sowie zwei Baufachberater vom THW waren zur Unterstützung der Einsatzleitung vor Ort. Insgesamt waren 17 Fahrzeuge und ca. 90 Einsatzkräfte der Feuerwehren im Einsatz. Personen wurden durch das Feuer nicht verletzt. Der Rettungsdienst war mit zwei RTWs, dem Einsatzleiter Rettungsdienst , den SEGen Freilassing-Laufen und Ainring vor Ort.

Der Kriminaldauerdienst hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

Lesen Sie dazu auch die Polizeimeldung

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser